Ausbildungen / ÜbungsleiterInnen: Trendsport
Übungsleiter:in Spezialmodul Aerial Hoop & Trapez

Aerial Hoop & Aerial Trapez - mehr als nur Trendsport? 
Bekannt aus atemberaubenden Shows verbreitet sich die Freude an der Akrobatik im Luftring bzw. Trapez wie ein Lauffeuer. Entgegen der Erwartung muss niemand in eine Zirkusfamilie geboren sein, um luftige Höhen zu erreichen. Um aber qualitativ hochwertige Kurse anbieten zu können, bedarf es etwas mehr als „nur“ selbst gut im Luftring bzw. Trapez zu sein.

Beim Spezialmodul Aerial Hoop & Aerial Trapez werden Praxiserfahrungen vermittelt und gezeigt, wie dieser vielseitige Sport auf sichere Art und Weise unterrichtet werden kann. Ein wesentlicher Bestandteil sind sportspezifische Anatomie und nachhaltige Trainingsmethoden. Die Ausbildung gibt den Übungsleiter:innen alle Werkzeuge für die Umsetzung von Aerial Hoop- & Trapez-Kursen.

Den Abschluss dieses Kurses bildet ein ca. 15-minütiger Lehrauftritt.

Bitte melde dich für das Übungsleiter:in Basismodul (09. - 11. Februar) gesondert an.

Das Übungsleiter:in-Spezialmodul ist nach dem Basismodul der zweite Teil der Übungsleiter:innen-Ausbildung. Erst mit Absolvierung von Basis- UND Spezialmodul gilt eine Übungsleiter:innen-Ausbildung als abgeschlossen und es erfolgt die Ausstellung des Übungsleiter:innen-Zertifikats.

Weitere Informationen zur Übungsleiter:innen-Ausbildung findest du unter: https://sportunion.at/akademie/

Welche Vorkenntnisse benötige ich, um das ÜL-Spezialmodul absolvieren zu können?

Da die Übungsleiter:innen-Ausbildung der erste Schritt in der österreichischen Sportausbildungsstruktur ist, brauchst du keine Vorkenntnisse. Aber damit du das ÜL-Spezialmodul besuchen kannst, solltest du bereits das Basismodul absolviert haben. In Ausnahmefällen kann ein Basismodul auch erst nach dem Spezialmodul absolviert werden.

Kann ich mir das Basismodul anrechnen lassen?

Unter gewissen Voraussetzungen können bereits abgeschlossene Ausbildungen für das Basismodul angerechnet werden. Informationen zu den Anrechnungen findest du unter: https://sportunion.at/akademie/#basismodul-anrechnungen

Digitale Trainingsplanung

Bei Absolvierung aller Aus- und Fortbildungskurse der SPORTUNION Akademie kannst du die digitale Trainingsplanungsplattform evoletics 4 Monate kostenlos testen. Alle Infos unter: https://sportunion.at/kooperationen/evoletics/

Lernplattform

Zudem setzen wir bei allen Übungsleiter:innen-Ausbildungen und ausgewählten Fortbildungen unsere digitale Lernplattform ein, die eine gute Übersicht bzgl. aller Aufgaben und Kursunterlagen bietet. Dies ermöglicht eine spürbare Modernisierung im Bereich Kursunterlagen-Bereitstellung, Abgaben, Feedback, Beurteilung, Kommunikation und Kursadministration. Alle Infos unter: https://lernen.sportunion.at/

Zielgruppe

alle interessierten Personen, die zukünftig Aerial-Einheiten anleiten wollen
OO24002 - Details auf einen Blick
Noch Plätze frei!
17.02.2024 - 25.02.2024
Samstag, 17.02.2024: 09:00 - 17:00 Uhr
1. Kurstag
Sonntag, 18.02.2024: 09:00 - 17:00 Uhr
2. Kurstag
Samstag, 24.02.2024: 09:00 - 17:00 Uhr
3. Kurstag
Sonntag, 25.02.2024: 09:00 - 14:00 Uhr
Lehrauftritte
Buchbar 06.11.2023 - 11.02.2024
Oberösterreich
4040 Linz Urfahr
Gebühren
  • Normalpreis € 225.00
  • SPORTUNION-Mitglied € 150.00
AnsprechpartnerInnen
KursreferentInnen
  • Soz.päd. Florentina Girlinger-Feger
  • Gloria Girlinger-Feger MA